„Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und alleindas Durchhalten.“

Zitat: Kathar ina v. Siena, ital. Mystikerin, Kirchenlehrerin, 1347-1380

Wie oft geht es uns so, wir wollen irgendetwas nicht beginnen. Meistens sind es Dinge, womit wir uns schwertun, oder nicht gerne machen wollen.

Es geht mir, meistens so beim Bügeln. Ich lasse die Bügelwäsche liegen und es entsteht ein Berg.

Gestern Nachmittag fing ich wieder einmal zum Bügeln an. Ich ärgerte mich über den großen Berg.

Schon wieder einmal, hatte ich es übersehen.  Ich schaltete mir meinen CD-Player an und hörte Meditationsmusik. „Klangwelten für die SEELE.“ Tor zum Herzen. (eicher/tejral).

Ich bügelte das Erste Hemd, die Musik klang im Hintergrund.  Ich merkte, dass ich mich auf die Musik konzentrierte und auf einmal viel es mir leicht ein Kleidungsstück nach dem anderen zu bügeln.

Ich bügelte so lange bis alles fertig war. Ich habe Durchgehalten. 

Es wird nicht nur das Beginnen belohnt, nein auch mein Durchhalten hat sich ausgezahlt.

Es ging zwar der Nachmittag drauf aber, im Bügelzimmer herrscht nun wieder Ordnung.

Ebenso ging es meinen Gefühlen, ich fühlte mich ebenso entspannt und aufgeräumt.

Ein gutes Kräutchen half mir auch, und zwar habe ich sehr viel Basilikum im Garten und ich machte mir einen Basilikum Tee. 18 Juli 2021 schrieb ich über dem Basilikum

3 Teelöffel frisches gehacktes Basilikum Kraut, mit 250 ml. Kochendem Wasser übergießen. 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen, das Kondenswasser am Deckel in die Tasse laufen lassen. Davor den   Tee abgeseiht. Bei 40 Grad einen Teelöffel Bio Honig dazu.

Hilft zum Stress abbauen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s