„Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und alleindas Durchhalten.“

Zitat: Kathar ina v. Siena, ital. Mystikerin, Kirchenlehrerin, 1347-1380 Wie oft geht es uns so, wir wollen irgendetwas nicht beginnen. Meistens sind es Dinge, womit wir uns schwertun, oder nicht gerne machen wollen. Es geht mir, meistens so beim Bügeln. Ich lasse die Bügelwäsche liegen und es entsteht ein Berg. Gestern Nachmittag fing ich wieder … „Nicht das Beginnen wird belohnt,sondern einzig und alleindas Durchhalten.“ weiterlesen

Sauerklee

Wichtig: Nicht für Kinder geeignet ebenso nicht für Personen mit Nierenkrankheit und Rheumakranke. Nur gering verwenden, ist durch die Oxalsäuregehalt der Blätter Verdauungsprobleme hervorrufen kann. Sauerklee ist so eine Typische Heilpflanze, sie wirkt in geringen Mengen gegen das Leid, bei zu großen Mengen erzeugt sie Probleme wogegen sie helfen soll. Auch hier gilt das alte … Sauerklee weiterlesen

Hirschzungenfarn

Hildegard von Bingen brachte diesen Farn in die Klostergärten, früher wurde er gegen Lungenleiden verwendet,  TBC, Asthma, in der heutigen Zeit wird er gegen Gehirnerschütterung, Unfallschock, Kopfschmerzen verwendet in der Naturmedizin. Volksnamen: Hirschfarn, Pflanzenart: Streifenfarngewächs Drogennamen: Asplenium scolopendrium Inhaltsstoffe: Schleim, Gerbstoffe, Tannine, Aminosäuren, Vitamin C, Cholin und Kohlenhydrate. Eigenschaften: adstringierend, auswurffördernd, schleimlösend, Entzündungshemmend, reizlindern, harntreibend, … Hirschzungenfarn weiterlesen

9 Kräutersuppe

Das Rezept habe ich bereits am 9 April 2020 gepostet. Aber auch heuer habe ich wieder Kräutergesammelt. Schlüsselblume, Girsch, oben rechts Spitzwegerich, Gundelrebe. Unten Brunnenkresse oben Löwenzahn Unten Brennessel oben rechts Bärlauch und Madesüss. Hier meine heurigen Kräuterbilder, das Kochrezept ist natürlich das Gleiche. Gutes Gelingen Mahlzeit

Die Weide, oder die Alte Heilerin

Weide Die Weide Es gibt über 500 Weidenarten, gerne stehen sie an Flüssen oder Seen, ebenfalls in Auwälder, Waldränder und in Gärten. Einige Arten: Silberweide, Dotterweide, Bruchweide, Salweide, Trauerweide, Mandelweide aber die Heilkräftigste ist die Korbweide. Sie gilt als ältestes Heilmittel der Menschen. (Steinzeit) Volksnamen: Maiholz, Katzenstrauch, Weihbuschen, Korbweide, Silberweide, Felbern. Pflanzenart: Weidengewächs, Strauch oder … Die Weide, oder die Alte Heilerin weiterlesen

Kartoffel

Volksnamen: Erdapfel, Erdbirn, Krumbirn, Eachtling, Kipfler, Erdtuffel, Grundbirne, fast jedes Bundesland hat einen eigenen Volksnamen dafür. Drogennamen: Solanum tuberosum. (Nachtschattengewächs) Inhaltsstoffe: Mineralstoffe, Vitamine  B1, B2 und C, Stärke, Eiweiß, Cholin, Acetylcholin, Kalium, Magnesium, Eisen. Eigenschaften: Entzündungshemmend, Durchblutungsfördernd als warmer Wickel, schmerzlindernd, bei chronischer Übersäuerung des Magens. Signaturlehre:  Die Knolle die in der Erde wächst, zeigt … Kartoffel weiterlesen