Wir wachsen đŸ˜ș

Wie ihr schon verfolgt habt, bin ich unverhofft kommt oft, zu einer 🐈 Mutter geworden. Das stellte und stellt mein Leben auf den Kopf. Ich plane nach Essen Zeiten meinen Tagesablauf. Alle 4 – 5 Stunden werden die kleinen KĂ€tzchen gefĂŒttert. Ebenso muss man die Hygiene und die Ausscheidung UnterstĂŒtzen.

Da liegen sie nach dem FlÀschchen. Sie wiegen derzeit 200 g.

Ich möchte euch erzĂ€hlen wie es mir dabei geht. Es ist ein ganz besonderes GefĂŒhl man empfindet dabei ganz große Zuneigung.

FĂŒr solch kleine Lebewesen. Wenn ich so 1 Stunden mit meinen Katzenkinder verbringe (pro FĂŒtterung) genieße ich diese Zeit. Ich fĂŒhle mich ruhig und entspannt. Meine Gedanken schweifen ab. Das Kopfkino beginnt. Die ersten Gedanken die ich habe, werden in positive Bilder verwandelt. Wut, Traurigkeit, Zorn werden in Freude, Liebe und Gelassenheit verwandelt. Meine Phantasie erzeugt eine neue Geschichte. Die ich dann in meinem Herzen speichere. Mein Herz Speicher wird mit der Liebe gefĂŒllt die ich in mir erzeuge durch die positive Suggestion. In mir und um mir die Liebe des göttlichen Lichtes. Ich wĂŒnsche euch Licht und Liebe. Du bist davon umgeben du brauchst sie nur in dich aufsaugen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s