VERTRAUEN

Das ist Lucy

Wie einige von euch schon festgestellt haben, liebe ich nicht nur Pflanzen sondern auch die Tiere sehr. Ich bin ebenfalls fest davon überzeugt, dass sich die Tiere uns aussuchen. Sie schenken uns ihr Vertrauen und Treue, Vorbehaltlos.

Zum Beispiel: Die Katze fragt sich nicht, was ist mein Nutzen. Sie fragt sich nicht, kann ich ihr vertrauen. Sie fragt sich nicht, ist sie mir treu. Sie fragt sich nicht, welcher Sinn steckt dahinter.

Als ich Lucy gefunden habe, bückte ich mich zu ihr hinunter. Mit ihren großen blauen Augen, blickte sie mich an pfauchte kurz und kuschelte sich in meine Hände. Sie wusste in diesem Augenblick nicht. Was hat diese riesige Frau mit mir vor. Wirft sie mich auf den Boden oder in den Brunnen oder erschlägt sie mich gar mit einem Stein. Lucy vertraute auf…………

Auf was könnte Lucy vertraut haben?

Auf ihre Bestimmung, auf ihren Instinkt, auf ihr LEBEN, dass sie gewählt hat. Um hier auf der Erde zu verweilen. Das was ihr damals Gott Vater, im Katzen Himmel erzählt hatte. „DENKE DARAN, WENN DU DICH JETZT FÜR DIE ERDE ENTSCHIEDEN HAST DANN LÄUFT DIE ZEIT DEINER BESTIMMUNGEN. DU WIRST DICH AN VIELE LEBENSABMACHUNGEN NICHT MEHR ERINNERN KÖNNEN. DU WIRST VIELLEICHT AUCH UNS VERGESSEN. ABER BEDENKE ICH BIN IMMER BEI DIR UND IN DEINER SEELE. “ Du bist immer ein Teil von mir und mein Licht leuchtet auch in dir. Es leuchtet auch in all den Pflanzen, Bäumen, Tiere und Menschenkinder. Es kommt jedoch auch darauf an, wie dieses Licht genährt wird. Bei manchen ist es schon hell erleuchtet bei anderen kann es man fast gar nicht mehr sehen. Ihr seit die Lichtvermehrer,

Wenn du einen Licht Träger siehst vergiss niemals darauf, dass ihr euch mit gegen seitigen  Einverständnis die Lebensaufgabe ausgemacht habt. Auch deine Feinde sind Licht Träge.

Auch die vielen verschiedenen Lebenssituationen, die auf dich zu kommen sind Teile deiner Lebensaufgaben.

Wie Verletzungen an deiner Seele oder körperliche Beschwerden, denke daran sie führen dich immer noch mehr zu mir ins Licht. Du entscheidest dich nährst du deine Flamme mit Liebe und Licht oder mit Hass und Dunkelheit.

Gebe doch jeder Situation in deinem Leben die Chance dich wachsen zu lassen.

Einen eigenen Gedanken von mir, wenn das Vertrauen einmal zerbrochen ist benötigen wir, sehr viel Glauben, Zeit, Kraft und Geduld mit uns selbst und anderen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s